Testzentrum eröffnen

COVID-19 Corona-Schnelltestzentrum

Schnell, sicher und zuverlässig auf Covid-19 testen lassen.

Eröffnen Sie mit unserer Hilfe ein Corona-Schnelltestzentrum!

Testcenter-Corona.de betreibt mehrere Corona-Schnelltestzentren und bringt aufgrund der gesammelten Erfahrung viele wichtige Praxiserfahrung mit. Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Know-How ein Corona-Schnelltestzentrum zu eröffnen!

Unser Startpaket

  • 1000 Masken
  • 675 Antigentest, PEI und BfArM gelistet
  • 100 Schutzanzüge
  • 1500 Nitril Handschuhe
  • 10 Faceshield
  • 100 Kopfschutz Stk.
  • 24 Desinfektionsflaschen a 500 ML
  • 2 Desinfektionsmittel Fläche Blauer Schutz mit Ethanol a 5 L
  • Integration in die Corona-Warn-App 
  • Bereitstellung von Grafik-Dateien als Vorlage für Branding & Marketing
  • Bereitstellung von wertvollen Erfahrungswerten und Informationen aus eigener Umsetzung anderer Testzentren
  • Implementierung einer Software
  • Einerarbeitung der Mitarbeiter vor Ort ein Tag lang
  • Unterstützung beim Schulungszertifikat des Personals
  • Dokumentarische Korrespondenz mit den Behörden
  • Anmeldung bei dem jeweiligen Gesundheitsamt
  • Anmeldung bei der KV für die zuständige Region

Was wir bieten

Top Tests: BfArM und PEI gelistet und zur Abrechnung der KV zugelassen.

FFP2 Masken:  einzeln verpackte Masken in 10er Box, die 2 x DEKRA-zertifiziert und CE zertifiziert sind.

Face Shields: Unsere Franchisenehmer werden mit CE zertifizierten EN13795-1:2019, EN14126/AC2009,
ISO13485:2016 normierten Face Shields ausgestattet.

Nitril Handschuhe: ungepuderte, CE zertifizierte Nitril Handschuhe.

Einwegkittel: Die CE zertifizierten, blauen Einwegkittel sind EN13795-1:2019, EN14126/AC2009, ISO13485:2016 genormt und werden in Einheitsgrößen gestellt.

Anfrage senden

Sie möchten mit uns ein Testzentrum errichten, dann kontaktieren Sie uns gerne:

    FAQs

    Fragen zum eigenen Testcenter

    Für den Betrieb eines Corona – Testzentrums sollten mehrere hygienische Sicherheitsstandards eingehalten werden.
    Es sollte im besten Falle ein separater Ein- und Ausgang vorhanden sein. Zusätzlich sollten genug Fenster für eine ausreichende Belüftung der Räumlichkeiten gegeben sein.
    Je nach Testkapazitäten sollte auch ausreichend Platz für Sicherheitsabstände gewährleistet werden.

    Nein, für die Durchführung der Corona – Schnelltests muss keine spezielle medizinische Ausbildung absolviert worden sein. Vor Inbetriebnahme des Testcenters wird das gesamte Personal von unserem Arzt geschult und jedem Mitarbeiter wird ein Zertifikat, für die Durchführung der Tests, ausgestellt.

    Für eine korrekte Abrechnung mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) dürfen ausschließlich BfArM gelistete und Paul-Ehrlich-Institut evaluierte Tests benutzt werden. Diese werden von uns zur Verfügung gestellt.

    Wir von testcenter-corona bieten Ihnen ein Tool, dass sowohl den Registrierungs- als auch Auswertungsprozess umfasst und somit einen reibungslosen Ablauf in allen Prozessen gewährleistet.

    Um als zugelassene Test-Einrichtung registriert zu sein, muss zuvor eine Beauftragung durch das jeweilige Gesundheitsamt erfolgen. Diese ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Hierzu können neben dem Antragsformular auch weitere Unterlagen wie: Hygienekonzept oder Gefahrenbeurteilung benötigt werden.

    Nicht die Antwort gefunden, die Sie suchen?  Hier finden sie weitere Antworten: