AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, der Firma Eventus Media International GmbH, Phoenixseestraße 9, 44263 Dortmund, vertreten durch die Geschäftsführer Simon Singh, Cuong Nguyen im Zusammenhang mit der Buchung eines Termins für einen Corona Test unter https://testcenter-corona.de und dessen Durchführung in einem unserer Testcenter ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen den Parteien abgeändert werden.

(2) Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie in Falle der Änderungen der Geschäftsbedingungen noch gesondert hingewiesen.

§2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation unserer Dienstleistungen auf unserer Buchungswebsite https://testcenter-corona.de stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Dienstleistung durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB unter Einbeziehung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Im Falle der Annahme dieses Angebots versenden wir an Sie eine Buchungsbestätigung per E-Mail.

(2) Bevor Sie das Angebot nach § 2 Abs. 1 Satz 2 abgeben, entscheiden Sie sich unter https://testcenter-corona.de für eine oder mehrere dort angebotenen Dienstleistungen. Bevor sie den Buchungsvorgang abschließen haben Sie noch Gelegenheit, Ihre sich aus der Bestellübersicht ersichtlichen Angaben zu korrigieren. Danach müssen Sie noch die Kenntnisnahme unserer AGB, der Datenschutzerklärung und der Widerrufsbelehrung bestätigen. Anschließend geben Sie durch Anklicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Angebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Dienstleistungen ab.

§3 Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Ab dem 01.07.2022 gilt die neue Corona-Testverordnung. Danach sind Bürgertest grundsätzlich nicht mehr kostenlos. Unter den Voraussetzungen des nachfolgenden Absatzes sind Sie jedoch von der Zahlung oder Zuzahlung befreit:

(2) Von der Zuzahlungspflicht befreit sind nach der ab dem 01.07.2022 geltenden Corona-Testverordnung folgende Personen:

a. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
b. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,
c. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,
d. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist,
e. Personen nach § 4 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 und 4 Coronavirus Testverordnung,
f. Personen, die mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in demselben Haushalt leben oder gelebt haben.

bei Vorlage entsprechender Nachweis über einen der vorgenannten Gründe.

Zuzahlungspflichtig i.H.v. 3,00 € sind folgende Personen:

a. Personen, die am selben Tag eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder zu einer Person ab 60 Jahren oder einer Person mit einer Vorerkrankung mit einem hohen Risiko, schwer an COVID-19 zu erkranken, am selben Tag Kontakt haben werden,
b. Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben,

bei Vorlage entsprechender Nachweis über einen der vorgenannten Gründe.

Sie sind verpflichtet ein gültiges Ausweisdokument (Pass oder Ausweis) in unser Testzentrum mitzubringen um sich ausweisen und ggf. Ihr Alter belegen zu können.

Gehören Sie zu den vorgenannten Personen mit Anspruch auf einen kostenfreien oder nur zuzahlungspflichtigen Test, sind Sie verpflichtet in unserem Testcenter vor der Testung den Anlass glaubwürdig durch eine Selbstauskunft zu belegen und schriftlich zu begründen. Sie müssen hierzu Bescheinigungen, Vordrucke oder Atteste die nachvollziehbar belegen, dass Sie einer der oben genannten Ausnahme am Tag Ihres Corona Tests unterfallen. Nachweise in diesem Sinne sind ein ärztliches Zeugnis, Mutterpass, Teilnahmenachweis an Impfwirksamkeitsstudien, schriftliche Absonderungsanordnung des Gesundheitsamtes, positives maximal 21 Tage altes PCR-Testergebnis, Testergebnis der im selben Haushalt lebenden Person und Nachweis des gemeinsamen Wohnortes, Nachweis eine Person in einer Klinik oder Altenheim zu besuchen, Teilnahmenachweis/Eintrittskarte größere Veranstaltung in Innenräumen, Glaubhaftmachung mit Personen ab 60 Jahren oder Personen mit Vorerkrankung am selben Tag Kontakt zu haben, Nachweis Corona Warn-App über angezeigtes erhöhtes Risiko.

Erbringen Sie die geforderten Nachweise nicht und/oder begründen Sie den Anlass für den Test nicht glaubhaft, sind Sie zur Zahlung des Tests verpflichtet.

(3) Sind Sie nicht von der Zahlung oder Zuzahlung befreit ist der Test für Sie kostenpflichtig. Die Vergütung wird sofort in unserem Testcentrum fällig. Die Zahlung der Dienstleistung erfolgt per EC Karte oder bar.

§ 4 Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Hinsichtlich der Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Widerrufsrechts wird auf die Widerrufsbelehrung im Anhang verwiesen.

§5 Haftungsbeschränkungen

(1) Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haften wir nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

(2) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Onlineshops.

§6 Datenschutz

Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Testdatum, Testort, Grundes für die Testung, Dokumenten-Nr. (Personalausweis oder Reisepass) werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts erheben, verarbeiten und speichern. Wir verweisen insoweit auf unsere Datenschutzerklärung.

§7 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, bleiben unberührt.

(3) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung verlegt haben oder Ihr Aufenthaltsort in diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Dortmund. Wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nicht in einem Mitgliedsstaat der europäischen Union haben, dann sind für alle Streitigkeiten die Gerichte an unserem Sitz ausschließlich zuständig.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Anhang

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Soweit Sie beim Besuch auf unserer Homepage Dienstleistungen bestellen, möchten wir Sie auf folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

(2) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeten Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.

(3) Die Präsentation unserer Dienstleistungen stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung/Buchung durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebots versenden wir an Sie eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Damit kommt der Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

(4) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der verbindlichen Buchung erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

(5) Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusiv Steuern und Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

(6) Die Vergütung wird in unserem Testzentrum fällig. Die Zahlung erfolgt nach Ihrer Wahl in unserem Testzentrum per EC Karte oder bar vor Durchführung der Testung.

(7) Sie haben ein Widerrufsrecht: Anlage 1 zu Artikel 246 § 2 Abs. 3 S. 1 EGBGB

Firma Eventus Media International GmbH, AG Dortmund, HRB 27328, USt-ID Phoenixseestraße 9, 44263 Dortmund, vertreten durch die Geschäftsführer Simon Singh, Cuong Nguyen, USt-ID: DE299889965- , Tel.: 0049 (0)231 70097234,
E-Mail: info@eventus-media-international.de

Ausschließlich Verbraucher haben das folgende Widerrufsrecht:


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Eventus Media International GmbH, Phoenixseestraße 9, 44263 Dortmund, Deutschland, Telefonnummer: +49(0)231 70097234, E-Mail-Adresse: info@eventus-media-international.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

  • An Eventus Media International GmbH, Phoenixseestraße 9, 44263 Dortmund, Deutschland, info@eventus-media-international.de
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.